Über den Verein

  • Ansicht Haupteingang

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

Zweck des Vereins ist die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger Zwecke, die Jugend- und Altenhilfe sowie die Förderung der Hilfe für politisch, rassisch oder religiös Verfolgte, für Flüchtlinge, Vertriebene, Aussiedler, Spätaussiedler und andere hilfsbedürftige Personen.

Der Verein will damit das Gemeinwohl in der Stadt Heidenau, besonders im Stadtteil Mügeln stärken und fördern und dafür sorgen, dass sich eine Vielzahl der hier lebenden Spätaussiedler stärker in die Nachbarschaft integrieren und allgemein das Zusammenleben der Menschen verbessert und fremdenfeindlichen Tendenzen begegnet. Im Rahmen der Förderung von uneigennütziger und unentgeltlicher Nachbarschaftshilfe wird der Verein auch hilfsbedürftige Personen unterstützen und insbesondere Angebote für Seniorinnen und Senioren schaffen, stärker am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Der Nachbarschaftsverein Heidenau e.V. verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Der Verein ist selbstlos tätig. Er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Verwaltungsaufgaben, die den Zwecken des Vereins fremd sind, und unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.